Willkommen bei Dautari – Friends for Future e.V.

Dautari heißt Freund. Der Name ist und bleibt Programm unseres gemeinnützigen Vereins. Wir setzen uns für das Recht der Menschen in Nepal ein, ein selbstbestimmtes Leben in Freiheit und Würde zu führen. Um dieses Ziel zu erreichen, verwirklichen wir verschiedene Projekte. Unser Hauptfokus liegt dabei auf Bildung. Kinder sind die Zukunft eines Landes. Nur wenn sie lesen und schreiben können, können sie die aktiv gestalten. Mit Ihrer Spende helfen Sie uns, den Menschen in Nepal zu helfen!

Unsere Projekte

Corona-Nothilfe

Dautari Nepal gibt Nahrungsmittel-Hilfspakete in Bhaktapur aus

Lockdown, immer wieder neue Lockdowns. Mehr fällt der Regierung in Nepal nicht ein, um die Corona-Krise zu meistern. Wir wissen, wie heftig Ausgangs- und Kontaktbeschränkungen sind. Was wir uns aber kaum vorstellen können, ist, was Corona für die Menschen in Nepal bedeutet. In einem Land, das zu den ärmsten der Welt zählt. In einem Land, in dem sehr viele von der Hand in den Mund leben. Corona bedeutet für sie: Keine Arbeit. Kein Geld. Kein Essen. Unsicherheit und Angst. Verzweiflung. Mit unseren Partnern konnten wir von Dautari schon sehr viel tun, um die Not zu lindern. Und wir werden nicht aufgeben!

Bitte unterstützen Sie unsere Arbeit!

Bildung ist Zukunft

Schulkinder bekommen neue Schuhe

Viele Familien in Nepal sind zu arm, um ihre Kinder in die Schule zu schicken. Sie können ihnen keine Bücher, keine Hefte und Stifte, keine Schuluniformen kaufen. Mittlerweile ermöglicht Dautari mehreren Hundert Kindern den Schulbesuch. Denn nur wer lesen und schreiben kann, kann seine Zukunft gestalten.

Dabei konzentrieren wir uns auch auf Schulen in entlegenen Regionen. Wenn die Menschen dort keine Chancen bekommen, werden sie in der Stadt ihr Glück suchen, aber nur Armut und Elend vorfinden. Sie können uns helfen, das zu verhindern. Denn die Familien bleiben eher in ihrer Heimat, wenn wir ihren Kindern vor Ort Zugang zu Bildung ermöglichen.

Wasser ist Leben

Ein Kind steht neben dem Wasserfiltersytsem PAUL

Für uns ist es selbstverständlich, unseren Durst schnell und sicher am Wasserhahn stillen zu können. Für die Menschen in Nepal nicht. Eine der Hauptursachen für die hohe Kindersterblichkeit in Nepal ist verunreinigtes Wasser, über das Krankheiten übertragen werden. Das wollten wir nicht hinnehmen.

Unsere PAULs retten Leben… Weiterlesen

Wohnen ist Sicherheit

Drei Mädchen in einer Notunterkunft

Nepal hat sich bis heute nicht von dem verheerenden Erdbeben im April 2015 erholt. Hunderttausende wurden durch die Katastrophe obdachlos. Unzählige leben noch heute in engen Hütten, die im Sommer sehr heiß und in der Regenzeit extrem feucht sind.

Wir konnten einigen Familien zu einem Dach über dem Kopf verhelfen. Weiterlesen

Humanitäre Hilfe

Sampanna von Dautari Nepal besucht einen kleinen Patienten

Jedes Leben zählt. Wir von Dautari können nicht allen Menschen helfen. Aber für die, denen wir helfen, macht unsere Hilfe einen großen Unterschied. Manchmal den zwischen Leben und Tod: zum Beispiel für einige von HIV betroffene Kinder.

Mit Ihrer Spende können Sie Teil unserer humanitären Arbeit sein. Weiterlesen

Wer wir sind

Alice Hölder von Dautari Deutschland

Dautari heißt Freund und mit Freundschaft fing alles an. Unsere Gründerin Alice Hölder unterstützte nach dem verheerenden Erdbeben 2015 auf privater Basis die Nothilfe von Sampanna und Uttara in Nepal. Aus Partnern wurden Freunde.

Und was klein anfing, wurde groß. So groß, dass Alice Hölder 2018 in Deutschland den gemeinnützigen Verein Dautari – Friends for
Future e.V. gründete. Zeitgleich ließen Sampanna und Uttara ihre NGO Dautari Nepal eintragen.

Uttara Manandhar und Sampanna Sthapit von Dautari Nepal

„Damit das Mögliche entsteht, muss immer wieder
das Unmögliche versucht werden“

Hermann Hesse